Nähen auf Karten / Sewing on Cards


Ich liebe es auf Karten zu nähen, es gibt ihnen etwas ganz besonderes und unterstreicht gerade das Handgemachte noch zusätzlich.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten zu Nähen bzw. einen solchen Look nachzumachen:


* Nähen mit der Maschine
* Nähen mit der Hand
* Faux Stitching - falsche Nähte mittels einem Stift und einem Tool ziehen

Das Nähen mit der Maschine ist die schwierigste Variante Nähte auf Projekte zu bringen. Zum einen braucht man eine Nähmaschine und zum anderen ist es auch nicht immer so leicht, damit Papier zu nähen.

Die zweite Variante, das Nähen mit der Hand, ist eine gute Alternative zur Nähmaschine, hält aber auch länger auf und man braucht Geduld, denn je nach Papierdicke ist es nicht so einfach die Nähte leicht und schnell anzubringen.


Die dritte Variante, das Faux Stitching, welches ich euch hier genauer erklären möchte, ist die schnellste und einfachste Variante den Look zu imitieren. Faux Stitching ist nichts anderes als falsche Nähte durch den Stift und zusätzlich mit der Prickelnadel aufs Papier zu zaubern. Dabei ist der Gerade- aber auch der Zick Zack Stich die meist gewählte Form.

***

I love sewing on cards it gives them a special touch and points the handmade look.

There are different possibilities to sew or reproduce this look:


*sewing with the machine
*sewing with the hand
*faux stitching - fake stitches using a pencil and a tool

Sewing with the machine is the most difficult way to bring stitches onto the projects. On the one hand you need a sewing machine and on the other hand it´s not so easy to sew paper.

Sewing with the hand is a good alternative to sewing with the machine but this needs more time and patience, because it is not so easy to place the stitches onto the paper.

Faux stitching is the third variant, which I would like to explain you here in details, is the easiest way to imitate the look. Faux stitching means to draw lines with a pencil and pierce the paper with a pin. The most used stitches are the straight stitch and the zig-zag stitch.

***

Was ihr braucht:

* Lineal
* Fineliner oder Gelstift
* Prickelnadel oder Prickelstift
* feste Unterlage
***
What you need:

*ruler
*fineliner or gelpen
*pin
*strong pad


Für den Geradestich ist ein Lineal sehr hilfreich, um die Striche in gleichen Abständen und in der gewünschen Länge zu ziehen. Danach wird mit der Prickelnadel jeweils am Anfang und am Ende eines Striches ein Loch gepiekst, damit der Nahtlook noch echter wirkt. Nun hat man eine perfekte Naht, die fast so aussieht wie eine genähte Naht mit der Nähmaschine.
***
It´s very helpful to use a ruler for the straight stitch, to draw the lines in same distances and in the desired length on the paper. After it you need to prick a hole in each case at the beginning and at the end of the line, so that you get the stitch look. Now you have a perfect stitch, which looks like a stitch made with a sewing machine.


Die zweite meist gewählte Variante ist der Zick Zack Stich. Dafür malt man kleine Dreiecke, die unten offen sind. Am Besten von oben nach unten und auch hier kann man wieder mit der Prickelnadel die Enden mit einem Loch versehen, damit der Nahtlook noch mehr zur Geltung kommt.
***
The most chosen second variant is the zig-zag stitch. You draw little triangles (without bottom) top down for it and also here you have to prick the ends of the lines with a hole, so that the stitch look becomes more accentuate.


Ich habe für meine Karte eine Kombination aus nähen mit der Maschine und Faux Stitching gewählt.
***
For my card I have chosen a combination of sewing with the machine and faux stitching.


Ich hoffe euch hat meine kleine Anleitung zum Thema Nähen gefallen ...
***
I hope you like my little instruction to the theme sewing ...


Hugs
Nixe-Moni

1 Kommentar:

Paula hat gesagt…

I love the stitched look but don't a sewing machine & take a very long time with the needle. Recently discoveing paper piercing I've been using that method but your tutorial has shown me another way of accenting my cards - most useful indeed.
Paula (PEP)
http://pepcraftchallexp.blogspot.com/